Anoden

Anoden schützen Metallteile des Unterwasserschiffs wie z.B. Welle, Schraube, Saildrive oder Borddurchlässe vor Zerstörung durch elektrochemische Korrossion. Bei diesem Vorgang werden die unedleren Metalle von den edleren Metallen angegriffen. Anoden bestehen aus einem unedleren Metall als die zu schützenden Komponenten und werden sozusagen "geopfert" daher auch der oft verwendete Begriff Opferanode.

Die Anode wird bei diesem Vorgang anstelle der zu schützenden Komponenten zerstört und muss daher regelmäßig, meist jährlich, ausgewechselt werden. Anoden müssen metallischen Kontakt zum Wasser haben, dürfen also nicht überlackiert werden.  Zink als Anodenmaterial ist besonders für den Salzwassereinsatz geeignet, Aluminium und Magnesuium für Süßwasser.

Weitere Unterkategorien:

Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer des Produktes ein.

Willkommen zurück!
Rezensionenmehr »
XM, Xtreme Fleece Thermohose lang
Altbewährte und altbekannte Musto Qualität
5 von 5 Sternen!
Hersteller